„Hamburg Demomstrations“

Pete Doherty: Soloalbum kommt Anfang Dezember

+
Pete Doherty hielt sich sechs Monate lang in Hamburg auf, um ein neues Album aufzunehmen - ein langgehegter Traum, wie er behauptet.

Bei all den Meldungen über Drogenabstürze und natürlich der in den Klatschspalten seinerzeit gründlich auseinandergenommenen Beziehung zu Kate Moss wird immer wieder gerne vergessen: Pete Doherty ist Musiker - ein überaus talentierter Texter und Komponist sogar.

Am 2. Dezember wird der 37-Jährige sein zweites Soloalbum „Hamburg Demomstrations“ veröffentlichen; die Single „I Don't Love Anyone (But You're Not Just Anyone)“ feierte in England bereits seine Premiere und ist im Netz erhältlich. Bereits bekannt sind „The Whole World Is Our Playground“ und „Flags Of The Old Regime“. Das Album wurde in der titelgebenden Stadt mit Produzent Johann Scheerer aufgenommen. Am 16. und 17. November wird Doherty im durch die Anschläge von Paris weltberühmt gewordenen Le Bataclan spielen und voraussichtlich den Club damit wiedereröffnen. Deutschlandtermine sind noch keine festgelegt.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren