Tourauftakt in San Francisco

Nena tourt durch die USA

+
In Deutschland konnte sich Nena nach einem Durchhänger in den 90-ern wieder aufrappeln. In den USA gilt sie mit „99 Luftballons“ als klassisches One-Hit-Wonder.

Nach „99 Luftballons“ hat man in den USA nicht mehr gar so viel von Nena gehört.

Doch der Song gilt auch in Übersee als einer der größten Hits der 80-er, als Aushängeschild des New Wave. Getourt ist die 56-Jährige aber bisher trotzdem noch nie im Land der unbegrenzten Möglichkeiten - was sich nun ändern soll. Am 30. September feiert Nena ihren Tourauftakt in San Francisco, weiter geht es nach Los Angeles und New York: „Und dann mal schauen, wie es weitergeht“, zitiert das „Hamburger Abendblatt“ die Sängerin. „Das erste Festival im Januar in Los Angeles ist auch schon gebucht.“ In Live-Clubs für 1.000 bis 2.000 Zuschauer werde sie spielen und ausschließlich auf Deutsch singen, „auch die '99 Luftballons'. Die englische Version fand ich damals schon doof“, gesteht Nena. Die deutschsprachige Fassung des Liedes stieß in den USA bis auf Rang zwei vor und verkaufte sich dort zwischen 1983 und 1984 über eine Million Mal. In halb Europa, Japan, Australien und Neuseeland landete die Single auf Platz eins. Die englischsprachige Variante „99 Red Ballons“ toppte die Hitparaden in Kanada, Irland und der Vereinigten Königreichs.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren