Juicy-Beats-Festival gestartet

+
Warten auf Einlass zum Festivalgelände des zweitägigen Juicy-Beats-Festivals. Foto: Bernd Thissen

Dortmund (dpa) - Unter starken Sicherheitsvorkehrungen ist am Freitag in Dortmund das zweitägige Juicy-Beats-Festival gestartet. Im Westfalenpark werden 200 Bands und 50 000 Besucher erwartet.

Sicherheitskräfte waren zum Auftakt umfassend präsent. An den Eingängen wurden Rucksäcke kontrolliert.

Als Top-Act soll am Freitagabend das Elektro-Kollektiv Deichkind auftreten. Am Samstag, dem Haupttag, stehen unter anderem der Musikproduzent und Sänger Fritz Kalkbrenner, die Kölner Rockband AnnenMayKantereit und die Hip-Hopper von Genetikk auf der Bühne.

Erstmals gibt es eine Plattform für europäische Newcomer-Bands und eine eigene Bühne für die Dortmunder Musikszene.

Fragen und Antworten zur Sicherheit

Programm

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren