Heinz Rudolf Kunze: Deutschland

Der kluge Mann

+
Auf seinem neuen Album "Deutschland" blickt Heinz Rudolf Kunze (59) aus unterschiedlichen Perspektiven auf seine Heimat.

Kein Konzeptalbum: Trotzdem heißt Heinz Rudolf Kunzes neues Album "Deutschland" ...

"Deutschland" also. Manch einer könnte sich überheben an solch einem voluminösen Titel für sein neues Album. Könnte sich besserwisserisch verlieren in gesellschaftspolitischen Zustandsbeschreibungen verbunden mit dem allumfassenden Appell: Los, liebt Euch alle und seid gefälligst bessere Menschen! Doch: Gutmensch-Pop gibt's ja zur Genüge. Heinz Rudolf Kunze aber war schon immer anders, was dann aber auch seit jeher bedeutet: Aus ihm ist nie ein chartstürmender Bestseller geworden, sieht man vom 80er-Jahre Premium-Hit "Dein ist mein ganzes Herz" einmal ab. Kunze ist ein Dichter. Ein Literat, der halt auch Töne kann. Und dabei keineswegs ein Vordenker, der vorgefertigte Lebensweisheiten fürs Poesiealbum präsentiert, sondern einer, der an die Selbstständigkeit seines Publikums appelliert. Seine Zielgruppe: Leute, die sich Gedanken machen. Anstöße dazu gibt es auf seinem neuen Album, wie eigentlich auf jedem anderen von ihm bisher, reichlich.

Kunze war Mitte 2015 gerade durch mit seinem neuen Album, da kam die Flüchtlingskrise. Hier engagiert er sich privat mit seiner Aktion "Musik hilft", in der er dazu aufruft, Instrumente für Flüchtlinge zu spenden. "Die Menschen müssen was zu tun bekommen, damit sie nicht ausflippen." Explizit findet sich demnach das Thema auf seinem neuen Album nicht, wohl aber greift er die Befindlichkeit des Landes auch aus gesellschaftspolitischer Sicht auf: "Jeder bete für sich allein" ist sein bewusst naiv geäußerter Wunsch, jeder auf der Erde möge seinen Glauben zur Privatsache werden lassen, also auf Missionarisches verzichten. Die Welt, sagt er, würde dann eine bessere sein.

Explizit wird er im Titelsong: "Deutschland, du Kind von schlechten Eltern, auf deinem Boden übten sie verdorb'nen Wein zu keltern. Du bist nicht gut in Empathie, zu Fremden wenig freundlich, Geschichte wiederholt sich nie, auch anders ist sie feindlich." Es geht um dieses Land, das sich schwer mit seiner eigenen Identität tut, sich seit jeher an sich selbst reibt, das aber eben auch Heimat ist.

Aber: Natürlich ist Kunze längst auch Schlager. Die Singleauskopplung "Das Paradies ist hier" sei als Beispiel angeführt. "Setz dich her" ist ein zauberhaftes Freundschaftslied. "Mund-zu-Mund-Beatmung" ist vor allem musikalisch äußerst eingängig.

"Deutschland" vereint demnach textlich Simples mit Lyrik, musikalisch Pop mit Funk, Blues, Rock und anderen Stilrichtungen. Es ist ein buntes Album geworden. So bunt, wie Kunze sich wohl auch sein Deutschland wünscht. Kein Konzeptalbum, sondern ein wildes Themen-Potpourri, mehr als sonst auch mit autobiografischen Zügen angereichert. Höhepunkt hier: Seine charmante Erinnerungen an die Kindheit. "Die Alte Piccardie" führt zurück nach Georgsdorf an der niederländischen Grenze, wo er die ersten zwei Jahre zur Schule ging.

Ganz und gar nicht biografisch indes ist der Schlusstrack "Der faule Trick", in dem HRK das Schicksal eines desillusionierten Zauberers beschreibt, der seiner Magie nicht mehr vertraut und daher aufgibt. "Ich bin anders. Ich habe immer noch das Gefühl, dass ab und an etwas Magisches aufkommt, wenn ich vor dem Publikum stehe", sagt hingegen Kunze selbst, der noch lange weitermachen will. - Gut so. Weil die Atmosphäre bei seinen Konzerten tatsächlich stets eine ganz besondere ist. Und weil er eben doch mit seinen 59 Jahren und seiner großen Leidenschaft für die Vernunft ziemlich vieles einfach besser weiß ...

Heinz Rudolf Kunze auf Tournee:

29.07.2016, Oranienburg, Schloss

01.10.2016, Leipzig, Haus Auensee

02.10.2016, Erfurt, Stadtgarten

03.10.2016, Wernesgrün, Brauerei

04.10.2016, Nürnberg, Hirsch

06.10.2016, Köln, Gloria

07.10.2016, Osnabrück, Rosenhof

08.10.2016, Bremen, Schlachthof

09.10.2016, Rostock, Moya

12.10.2016, Hannover, Capitol

13.10.2016, Würzburg, Posthalle

15.10.2016, München, Technikum

17.10.2016, Frankfurt/Main, Batschkapp

19.10.2016, Dortmund, FZW

21.10.2016, Magdeburg, Altes Theater

22.10.2016, Berlin, Columbiahalle

25.10.2016, Cottbus, Glad House

26.10.2016, Dresden, Alter Schlachthof

27.10.2016, Zwickau, Ballhaus

29.10.2016, Halle / Saale, Händelhalle

30.10.2016, Hamburg, Große Freiheit 36

Bewertung überzeugend
CD-Titel Deutschland
Bandname/Interpret Heinz Rudolf Kunze
Genre Rock
Erhältlich ab 12.02.2016
Label RCA Deutschland/AOR Labelgroup
Vertrieb Sony Music

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren