Heino veröffentlicht Album zur EM

+
Heino besingt das nächste Sommermärchen: Am 10. Juni startet die Fußball-EM der Herren.

Die Sportfreunde Stiller, Xavier Naidoo, Die Toten Hosen und: Heino.

Geht es nach der platinblonden Volksmusik- und Schlager-Größe, ist es seine Musik, die im Sommer die Massen bei Public Viewings von Freiburg bis Flensburg zum Grölen bringt. Sein Album "Arschkarte" wird am 29. April rechtzeitig erscheinen, sodass Fußballfans seine Fußball-Lieder bis zur Europameisterschaft der Herren vom 10. Juni bis 10. Juli verinnerlicht haben dürften. "Wir alle wollen Spaß haben und ein bisschen Party machen. In der Welt passieren so viele traurige und grausame Sachen. Ich finde, man muss abseits davon auch mal etwas Lustiges auf die Beine stellen dürfen", erklärt der 77-Jährige seine Intention einer Fußball-Platte betreffend. Heino verspricht wie schon auf seinen letzten beiden Langspielern "Mit freundlichen Grüßen" (2013) und "Schwarz blüht der Enzian" (2014) einen zeitgemäßen Sound, bei dem er "Tradition und Zeitgeist mit einzigartigem Kick" verbinde. Wie bei den Vorgängern handelt es sich bei "Arschkarte" auch um eine Zusammenstellung von Coverversionen bekannter Lieder, diesmal etwa "Fußball ist unser Leben", "Samba De Janeiro" und "54, 74, 90, 2010".

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren