Götz Alsmann und Gregory Porter moderieren Echo Jazz

+
Am Freitag erscheint Gregory Porters neues Album "Take Me To The Alley". Foto: Daniel Reinhardt

Hamburg (dpa) - Götz Alsmann und Gregory Porter moderieren gemeinsam den Echo Jazz 2016. Die beiden werden am 26. Mai in der Hamburger Kampnagelfabrik durch die siebte Verleihung führen und zahlreiche nationale und internationale Künstler auf der Bühne begrüßen, wie die Veranstalter in Hamburg mitteilten.

Auf der Bühne sollen unter anderen Tigran Hamasyan, Preisträger in der Kategorie "Instrumentalist des Jahres international Piano/Keyboards", Gregory Porter und Ibrahim Maalouf auftreten. Der Sänger Roger Cicero, der am 24. März im Alter von 45 Jahren überraschend gestorben ist, erhält posthum den Echo Jazz als "Sänger des Jahres national".

Preisträger 2016

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren