30. Bandjubiläum

Live-Reunion: Fury In The Slaughterhouse sind zurück

+
In den guten alten Zeiten erhielten Fury In The Slaughterhouse (hinten von links: Christian Decker, Rainer Schumann, Kai Wingenfelder, Christof Stein, vorne von links: Thorsten Wingenfelder, Gero Drnek) auch internationale Aufmerksamkeit. Acht Jahre nach der Trennung finden die Hannoveraner nun live wieder zusammen.

Ein sensationelles Fest für treue Fans: Acht Jahre nach der offiziellen Trennung finden Fury In The Slaughterhouse auf der Bühne wieder zusammen.

Die legendäre deutsche Rockband spielt 2017 anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens neben drei bereits ausverkauften Konzerten in der TUI-Arena ihrer Heimatstadt Hannover auch eine kleine Open-Air-Tour: Im Frühling und Sommer nächsten Jahres reisen die Legenden für ihre Shows von Bad Segeberg über Aurich nach Mönchengladbach. Mit im Gepäck sind neben Superhits wie „Won't forget these days“ und „Time to wonder“ auch neue Stücke wie „30 (it's not easy)“. Auf eine tatsächliche Reunion der Furys dürfen die Fans aber nicht hoffen - nach 2017 soll endgültig Schluss sein.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren