Ohne Posh und Sporty

Erst 2017: Spice-Girls-Reunion verschiebt sich

+
2017 soll es endlich soweit sein mit dem Spice-Girls-Comeback. Allerdings nur mit drei Mädels der eigentlichen Besetzung (von links): Melanie Brown, Geri Halliwell und Emma Bunton müssen nun auch auf Melanie Chisholm verzichten.

Da hat man sich wohl zu lange Zeit gelassen: Da laut Melanie Brown die gewünschten Konzertbühnen für dieses Jahr bereits ausgebucht sind, verschieben die Spice Girls ihr angekündigtes Live-Comeback auf das Jahr 2017.

Eigentlich wollte man noch in diesem Jahr das 20-jährige Bestehen der ersten Hitsingle „Wannabe“ feiern. „Wir wollen das immer noch unbedingt machen und unseren Fans danken. Ich werde nicht jünger, also lasst und loslegen und es hinter uns bringen“, zitiert „Digital Spy“ Brown. Auch ein Grund für die Verschiebung ist wohl die kürzliche Absage Melanie Chrisholms. Für sie und die ebenfalls kneifende Victoria Beckham wird nach Ersatz Ausschau gehalten. Während Mel C lieber mit ihren Solo-Arbeiten touren will, liegt die Konzentration der ehemaligen „Posh Spice“ auf der eigenen Modelinie.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren