Earth, Wind & Fire: Maurice White gestorben

+
Earth, Wind & Fire treten schon länger ohne Maurice White auf. Der ehemalige Bandleader gehörte aber stets offiziell zur Band.

"Mein Bruder, Held und bester Freund Maurice White verstarb friedlich vergangene Nacht im Schlaf" - mit diesen Worten bestätigt Verdine White den Tod seines Bruders im Alter von 74 Jahren in Los Angeles.

Maurice war Gründer der amerikanischen Soul- und Funk-Gruppe Earth, Wind & Fire. Laut "BBC" litt der Musiker bereits seit 1992 an Parkinson. In den zurückliegenden Wochen und Monaten sei sein Zustand immer schlechter geworden. Der Sänger, Songwriter, Schlagzeuger, Produzent (unter anderem für Barbra Streisand und Cher) und Bandleader feierte vor allem Mitte der 70-er bis Anfang der 80-er mehrere Welterfolge. Zu den größten Hits von Earth, Wind & Fire gehören "Shining Star" (1975), "September" (1978) und "Let's Groove" (1981). Die Band nennt sechs Grammys ihr Eigen, seit 2000 gehören sie zur "Rock And Roll Hall Of Fame". Offiziell gehörte der zweifache Familienvater Maurice White bis zu seinem Tod zur Band, faktisch zog er sich allerdings seit 1995 mehr und mehr zurück. Die letzte Earth,-Wind-&-Fire-Platte "Holiday", ein Weihnachtsalbum, erschien 2014.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren