Poetische Neuschaffungen 

Ehrung: Bob Dylan erhält den Literaturnobelpreis

+
Bob Dylan ist einer der einflussreichsten und beliebtesten Musiker unserer Zeit.

Immer mal wieder wurde sein Name für den weltweit bedeutendsten Literaturpreis gehandelt. Und doch kommt es einer faustdicken Überraschung gleich: Bob Dylan wird in diesem Jahr mit dem Literaturnobelpreis geehrt.

Nicht die favorisierten Autoren Philip Roth und Haruki Murakami, nein, der US-Musiker wird ob seiner „poetischen Neuschaffungen in der großen amerikanischen Gesangstradition“ ausgezeichnet. Das machte das Stockholmer Nobelkomitee am Donnerstag bekannt. Der Literaturnobelpreis ist mit umgerechnet etwa 880.000 Euro dotiert und wird seit 1901 verliehen. 

George Bernard Shaw, Thomas Mann, William Faulkner, Ernest Hemingway und Samuel Beckett zählen zu den prominentesten Preisträgern, als Musiker ist Bob Dylan in ihrer Tradition ein echter Exot. Der als Robert Allen Zimmerman in Duluth, Minnesota, geborene Songschreiber und Sänger bekommt den Preis am 10. Dezember überreicht, dem Todestag des Stifters Alfred Nobel.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren