Damon Albarn wiederbelebt die Gorillaz

+
Musik und Comic gehen bei den Gorillaz ineinander über. Damon Albarn (im Bild) und Zeichner Jamie Hewlett teilen sich die Aufgaben ganz brüderlich.

Untätigkeit ist Damon Albarn ein Gräuel.

Nach seinem erfolgreichen Solodebüt "Everday Robots" 2014 und dem Blur-Comeback mit "The Magic Whip" im vergangenen Jahr dürfte noch 2016 die fünfte Gorillaz-Platte anstehen. Dass sich der 48-Jährige wieder mit dem Comiczeichner Jamie Hewlett zusammentat, um dem audiovisuellen Bandprojekt auch die gebührende Optik zu verleihen, ist schon länger bekannt. Wie nun britische Musikmedien berichten, gehen die Arbeiten gut voran. Neben dem französischen Elektropionier Jean-Michel Jarre sollen auch Massive Attack an dem Projekt beteiligt sein. Gerüchte, David Bowie habe noch kurz vor seinem Tod im Januar im Studio etwas für die Gorillaz eingesungen, halten sich auch standhaft. Indes veröffentlichte Hewlett mehrere Bilder und Videos bei Instagram, die sowohl neues Artwork als auch Albarn und diverse musikalische Partner beim Aufnehmen zeigen.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren