Bright-Eyes-Frontmann minimalistisch

Conor Oberst: Neues Album im Oktober

+
Mit „Ruminations“ veröffentlicht Conor Oberst am 14. Oktober sein neues Solo-Album.

Ohne Band, ohne viel Drumherum: Bright-Eyes-Frontmann Conor Oberst kündigt sein viertes Solo-Album an - und gibt sich minimalistischer denn je.

Am 14. Oktober erscheint unter dem Titel „Ruminations“ die neue Platte des 36-Jährigen, der sich für den Schöpfungsprozess im vergangenen Winter in die Einsamkeit Nebraskas zurückzog. Dort habe er „jede Nacht bis spät Piano gespielt und den Schnee draußen beobachtet. Als Nächstes erinnere ich mich nur daran, dass ich all das Feuerholz aus der Garage verbrannt und mehr als genug Songs für ein Album beisammen hatte“. Die Solo-Songs darauf nahm er nur mit Piano, Mundharmonika und Gitarre auf, Hintergrundgesang oder eine Band gibt es nicht. Auch in Sachen Single vertraut der Singer/Songwriter auf das Simple: Eine Song-Auskopplung wird es nicht geben.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren