Per Videobotschaft

AC/DC: Cliff Williams verkündet Rücktritt

+
Cliff Williams (links) streicht die Segel bei AC/DC.

In der jüngsten Vergangenheit hatten AC/DC den ein oder anderen Aderlass zu beklagen.

Zuvorderst natürlich Gründungsmitglied Malcolm Young, der 2014 die Band gesundheitsbedingt verließ, aber auch Schlagzeuger Phil Rudd, dessen Anklage wegen einer Morddrohung und Drogenbesitzes 2015 zu einem Aus führte. Zudem legte Sänger Brian Johnson wegen Gehörproblemen dieses Jahr eine Pause auf unbestimmte Zeit ein. Nun kündigt auch noch der langjährige Bassist Cliff Williams seinen Rücktritt per Videobotschaft an: „Es ist einfach an der Zeit. Ich bin glücklich. 

Ich brauche jetzt einfach nur Zeit mit der Familie, Entspannung und die Möglichkeit, das hier nicht mehr tun zu müssen.“ Der 66-Jährige sei überaus glücklich, was ihm AC/DC ermöglichte und will die Zeit mit der Band keinesfalls missen. Cliff Williams war für die Australier seit 1977 an der Bassgitarre tätig. Am 20. September endete die über zweijährige „Rock Or Bust“-Tour der Hardrock-Legenden in Philadelphia.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren