Unplugged könnte 2017 starten

YouTube will Fernsehen per Streaming anbieten

+
YouTube Unplugged: Neben Nutzervideos gibt es demnächst offenbar auch echtes TV als Abodienst.

Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf informierte Kreise berichtet, verhandelt YouTube mit mehreren großen Fernsehsendern aus den USA, um deren TV-Programm über Streaming anbieten zu können.

Ein entsprechendes Abonnement mit dem Namen "Unplugged" könnte demnach 2017 starten. Das Programm von Sendern wie NBCUniversal, Viacom oder CBS würde dann über das Internet gestreamt. Laut Bloomberg verfolgt der Mutterkonzern Google bereits seit 2012 entsprechende Pläne, um mehr hochwertige Inhalte aufbieten zu können. Bislang erzielt YouTube hauptsächlich Einnahmen durch kurze Werbeclips, die kostenlos abrufbaren Videos vorgeschaltet sind. Erst kürzlich führte das Videoportal ein sechssekündiges Werbeformat ein, welches nicht übersprungen werden kann.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren