YouTube überträgt Livestreams von 360-Grad-Videos

+
Über YouTube wird man künftig 360-Grad-Videos auch live übertragen können. Foto: Armin Weigel/Archiv

Mountain View (dpa) - Über Googles Videoplattform YouTube wird man künftig 360-Grad-Videos auch live übertragen können. Zum Auftakt sollen am Wochenende ausgewählte Konzerte vom Festival "Coachella" als Ringsum-Streams bei YouTube zu sehen sein, wie das Unternehmen am Montag ankündigte.

Bei 360-Grad-Videos bekommt der Betrachter ein Panorama-Bild, bei dem er den Blickwinkel verändern kann. Insbesondere zusammen mit Spezialbrillen für die Anzeige virtueller Realität wird der Eindruck verstärkt, vor Ort zu sein.

Das Online-Netzwerk Facebook investiert bereits massiv in die Technik: Gründer und Chef Mark Zuckerberg kaufte für zwei Milliarden Dollar den VR-Brillen-Entwickler Oculus und zeigt sich überzeugt, dass in Zukunft auch privat viele 360-Grad-Videos aufgezeichnet und geteilt werden.

Bei YouTube konnte man bereits seit März vergangenen Jahres aufgezeichnete 360-Grad-Videos ansehen, jetzt kommt der nächste Schritt. Google entwickelte auch ein System mit ringsum angeordneten Kameras für die Aufnahme von Panorama-Videos.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren