Erfolglos? Von wegen!

„WoW“-Erweiterung „Legion“ verkauft sich an Tag eins 3,3 Millionen Mal

+
Erreicht mit 3,3 Millionen verkauften Exemplaren die Erfolgsmarke der vorangegangenen „WoW“-Add-Ons: „Legion“.

Ende August hat Blizzard mit „Legion“ die inzwischen sechste Erweiterung für seinen Online-Rollenspiel-Oldie „World of Warcraft“ auf den Markt gebracht.

Weil es diesmal weder spektakuläre Mitternachtsverkäufe noch Server-Zusammenbrüche gab, wurde bereits über einen mangelnden Erfolg des Add-Ons spekuliert. Die Sorge war scheinbar unbegründet: Hersteller Blizzard gab bekannt, dass vom Kampf gegen die „Legion“ bereits 24 Stunden nach Veröffentlichung mehr als 3,3 Millionen Exemplaren verkauft wurden.

Damit hat man die Zahlen der vorangegangenen Erweiterungen erreicht. Ebenfalls mehr als ansehnlich: Die Anzahl der gleichzeitig in Azeroth eingeloggten Abenteurer hatte während der Startwoche den höchsten Stand seit der Veröffentlichung von „Cataclysm“.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren