Wissenschaft und Magie im Roboter-Krieg: Neue Infos zu "Titanfall 2"

+
Respawns Debüt-Hit "Titanfall" soll 2017 fortgesetzt werden - diesmal mit Kampagnen-Modus.

Vermutlich im ersten Quartal 2017 soll die Fortsetzung zu Respawns erfolgreicher Roboter-Ballerei "Titanfall" kommen - so viel ist bereits bekannt.

Doch jetzt hat Chef-Autor Jesse Stern neue Informationen verraten: Anders als beim Vorgänger will man in "Titanfall 2" (diesmal für Xbox One, PS4 und PC) neben den Multiplayer-Schlachten auch einen klassischen Kampagnen-Modus bieten. Laut Stern habe man es versäumt, im Verlauf des ersten Teils die Hintergrundwelt des Spiels gebührend vorzustellen - das soll jetzt mit Hilfe der Kampagne nachgeholt werden. Sie soll ein Szenario einführen, in dem Magie ebenso eine reale Rolle spielt wie Wissenschaft. "Wir wollen die Vision eines Kolonialkrieges vermitteln", erklärt Stern. "Wir transportieren die Geschichte des amerikanischen Bürgerkriegs zu den Sternen. Die nächste Generation von Immigranten zieht es nicht zu anderen Kontinenten, sondern Planeten."

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren