Neues von Impulse Gear

Wird „Farpoint“ der erste „PlayStation VR“-exklusive Ego-Shooter?

+
Die „PlayStation VR“-exklusive Ego-Ballerei „Farpoint“ setzt voll auf Atmosphäre und zitiert Filmklassiker wie „Alien“ oder „Pitch Black“.

Im Bombast- und Blockbuster-Gewitter der E3 gehen gerne mal ein paar potentielle Spieleperlen unter - darunter auch das engagierte VR-Projekt „Farpoint“ von Impulse Gear.

Der in San Francisco beheimatete Independent-Entwickler hat das futuristische Abenteuer exklusiv für Sonys Cyber-Brille „PlayStation VR“ konzipiert. Obwohl in seiner Essenz ein Ego-Shooter, setzt „Farpoint“ eher auf Atmosphäre als blitzschnelle Ballerei: Das trostlose Szenario erinnert dezent an das Sci-Fi-Grusical „Pitch Black“, in dem Vin Diesel seinen ersten Leinwand-Auftritt als Gesetzloser Riddick feierte. Wie im Film verkriechen sich die Monster auch bei „Farpoint“ tagsüber unter der Erde, um dann in Scharen aus ihren Löchern zu krabbeln, sobald sich die Sonne untergeht.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren