Rights Manager

Videos: Facebook will geprellten Rechteinhabern helfen

+
Facebook will seinen Nutzern beim Aufspüren illegal kopierter Videos helfen.

Facebook hat einen Rechtemanager vorgestellt, mit dem Nutzer die Verbreitung ihrer Videos kontrollieren können.

Künftig drohen Plagiatoren schnelle und teure Abmahnungen, wenn von anderen Nutzern kopierte Videos gepostet werden, mit denen dann teilweise sogar Geld verdient wird. Schon länger gab es Beschwerden, dass das soziale Netzwerk zu wenig gegen solche Urheberrechtsverletzungen unternehme. Bisher hatte Facebook keine technischen Möglichkeiten, dieses sogenannte „Freebooting“ zu erkennen oder gar zu unterbinden. Mit dem „Rights Manager“ sollen Nutzer nun eine Möglichkeit haben, ihre illegal verbreiteten Videos zu finden. Hierfür ist eine Registrierung erforderlich, anschließend das Hochladen der zu prüfenden Videos und die Erstellung von Regeln. Wird vom Rights Manager eine Kopie entdeckt, bekommt der Nutzer einen entsprechenden Hinweis. Das reine Teilen eines Videos ist nach wie vor unbedenklich.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren