"Two Worlds 3" für 2019 angekündigt

+
Und es geht doch weiter: "Two Worlds 3" soll 2019 erscheinen.

Erst vor einigen Monaten machten Nachrichten über die Insolvenz des polnischen Spiele-Entwicklers Reality Pump die Runde.

Schuld an der Schließung sollte das katastrophale Verkaufsergebnis des Action-Adventures "Raven's Cry" sein. Inzwischen hat der deutsche Hersteller und Reality-Pump-Partner Topware Interactive der Darstellung widersprochen: Angeblich sind nur Teile des Studios von der Insolvenz betroffen. Tatsächlich macht sich die verbleibende Mannschaft nun an die Fortsetzung ihres bisher größten Erfolgs: Die Rollenspielreihe "Two Worlds" soll 2019 in die dritte Runde gehen. Bis dahin will man den Vorgänger mit einem Engine-Update und zwei neuen Add-Ons ("Call of Tenebrae" beziehungsweise "Shattered Embrace") wieder ins Gespräch bringen.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren