PS4 Neo soll die PlayStation-Fans nicht entzweien

+
Bei der E3-Messe präsentierte PS4-Titel wie „Days Gone“ haben das Publikum begeistert. Doch unter welchen Hardware-Spezifikationen hat Sony seine Hits vorgeführt? Unter denen einer normalen PS4 ? oder war hier bereits die „PS4 Neo“ am Werk? 

Wegen der jüngst angekündigten „PS4 Neo“ durch Sony befürchten viele Besitzer der aktuellen Konsolengeneration nach Veröffentlichung des Upgrades nur noch User zweiter Klasse zu sein.

Jetzt hat sich Shawn Layden, der Chef von Sony Interactive Entertainment, zu Wort gemeldet, um die Bedenken dieser Kunden zu zerstreuen: Im Gespräch mit dem „Time“-Magazin verspricht der Manager, dass es keine exklusiven Neo-Spiele geben werde. Vielmehr würden alle künftigen Titel würden weiterhin auf der bekannten Hardware laufen. Außerdem weist er darauf hin, dass es nicht in Sonys Interesse läge, den Markt „zu entzweien“. Man würde wie gewohnt nur eine einzige Spiele-Fassung veröffentlichen, die „Spielerfahrung“ wäre auf beiden Geräten dieselbe - bis auf die Tatsache, dass die Titel auf der Neo mit höherer Auflösung und mehr grafischen Details laufen.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren