"Shadow of the Beast"-Remake kommt mit Amiga-Original

+
"Shadow of the Beast" damals und heute: Der Amiga-Klassiker von 1989 wurde als freispielbares Bonus-Game im PS4-Remake versteckt.

"Perma Death" (Dauertod), erbarmungslose Gegner und ähnliche harte Spiel-Features machten "Shadow of the Beast" bereits auf dem Amiga zur Geduldsprobe.

Weil ausgesprochen schwere Games seit einigen Jahren wieder schwer im Trend liegen, war die Wiederbelebung des Klassikers für PS4 (ab 17. Mai) nur eine Frage der Zeit. Auch die Neuauflage soll Spieler in Angst und Schrecken versetzen - und ihnen das Letzte abverlangen. Und sollte jemandem das Remake doch zu soft sein: Entwickler Heavy Spectrum hat das komplette Original von 1989 als freispielbares Extra für frustresistente Nostalgiker eingebaut.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren