Erleichterte Einreise für ausländische Sportler

Russland erkennt E-Sport als echten Sport an

+
Werden in Deutschland nicht einer sportlichen Disziplin zugeordnet - in Russland dagegen schon: digitale Turniere wie in „League of Legends“.

Die russische Regierung hat beschlossen, E-Sport ab sofort wieder als echten Sport anzuerkennen - ein Schritt, der ausländischen E-Sportlern die Einreise in das Land erheblich erleichtert und die Visa-Beantragung spürbar beschleunigt.

Von 2001 bis 2006 wurden die digitalen Austragungen bereits als Sport akzeptiert, doch danach wurde das entsprechende Gesetz wieder gekippt - bis jetzt. In Deutschland wird E-Sport nach wie vor nicht als echter Sport anerkannt, auch in den USA müssen einreisende Digital-Athleten oft draußen bleiben, wenn sie an einem Turnier teilnehmen wollen.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren