Sims 4- Erweiterung

Raus aus der Vorstadt: „Sims“ werfen sich ins „Großstadtleben“

+
Neue Umgebung, neue Nachbarn, neue Hobbys: Die Sims ziehen in die Großstadt.

Virtuelle Landflucht: EA kündigte für 3. November die „Sims 4“-Erweiterung „Großstadtleben“ an. Die bietet vor allem eine völlig neue Welt für die digitalen Menschlein: Die Stadt „San Myshuno“ kommt mit neuen Ausflugszielen, birgt aber auch Details wie Apartmenthäuser mit lärmenden Nachbarn.

Aber keine Sorge - mit denen muss sich die Sims-Familie nicht ewig rumschlagen, denn dank neuer Karrieren wie der des Politikers können es die Figuren auch zum eigenen Penthouse bringen. Und wer es gerne gesellig hat, nutzt Angebote wie Straßen-Festivals und die Karaoke-Bar oder versucht sich an neuen Hobbys wie Street-Art, Basketball und Videospielen. „'Großstadtleben' ist eines der aufregendsten Packs, die wir je veröffentlicht haben. Den Spielern bietet sich eine völlig neue Spielerfahrung, wenn ihre Sims aus der Vorstadt in die Großstadt ziehen“, erklärt Lyndsay Pearson, Senior Producer von „Die Sims“.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren