PS4-Firmware 3.5 ab heute verfügbar

+
"Uncharted 4" auf einen Alienware-PC streamen - die neue Firmware 3.50 macht's möglich.

Ab heute steht die PS4-Firmware Version 3.50 zum Download bereit - und mit ihr kommen jede Menge neue Funktionen.

So können ab sofort Playstation-Spiele direkt auf PCs (Windows 8.1 und neuer) und Macs (OS X 10.10 und höher) gestreamt werden - je nach Netzwerkbandbreite in verschiedenen Auflösungen (360p, 540p und 720p) und Bildfrequenzen. Als Gamepad kommt der via USB-Kabel angeschlossene Dualshock-4-Controller zum Einsatz. Ebenfalls nützlich: Dank neuer System-Software dürfen User ihr Profil künftig auf offline stellen - zum Beispiel, um nicht mehr von anderen Nutzern gestört zu werden. Gleichzeitig erfährt man jetzt, ob andere Mitglieder der Kontaktliste online gegangen sind. Auch in PSN-Parties wird's nun übersichtlicher: Hier erkennt man auf einen Blick, was wo gespielt im Freundeskreis wird - und mithilfe eines schlichten Tastendrucks darf man in die laufende Online-Partie eintauchen. Ebenfalls zu den neuen Social-Features gehört die Organisation von "Events": Derartige Ereignisse dürfen jetzt erstellt, geplant und zusammen mit den geladenen Freunden begangen werden. Frische Features für die PSN-Pinwand, Twitter und Facebook machen die PS4 noch kontaktfreudiger. Bei speziellen Konten für Teenager von 13 bis 17 Jahren können Eltern die Online-Funktionen einschränken. Und der neue "PlayStation Plus Hub" macht die Verwaltung des Online-Speichers für PS-Plus-Kunden endlich übersichtlicher.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren