Wegen anspruchsvoller Grafik

Panne auf der Zielgeraden: „Gran Turismo“ kommt erst 2017

+
Darf erst 2017 über die Zielgerade fetzen: ein Subaru WRX aus „Gran Turismo Sport“.

So temporeich und akkurat die „Gran Turismo“-Reihe den Rennsport auch simulieren mag, so zuverlässig werden die Spiele kurz vor der Veröffentlichung ausgebremst.

Wie das Sony-Studio Polyphony Digital unter Kazunori Yamaguchi nun bekanntgegeben, wird sich auch der Start von „Gran Turismo Sport“ verzögern. Das ursprünglich für November 2016 angekündigte Geschwindigkeitsspektakel wird es voraussichtlich erst 2017 über die PS4-Zielgerade schaffen - wann genau, dazu schweigt sich der Entwickler aus. Als Begründung führt Polyphony unter anderem die Implementierung anspruchsvoller Grafik-Technologien an. Yamaguchi verspricht aber, den Titel noch dieses Jahr auf einigen Spiele-Events zu präsentieren.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren