Rede vor jungen Gründern

Milliardär Branson bei Start-up-Festival Bits & Pretzels

+
Richard Branson ist bekannt für eigenwillige PR-Aktionen. Foto: Jörg Carstensen

Das Gründer-Festival Bits & Pretzels startet mit prominenten Besuch in die nächste Runde. Nach Kevin Spacey kommt nun Richard Branson.

München (dpa) - Der britische Milliardär Richard Branson kommt zum Start-up-Festival Bits & Pretzels nach München. Dort wird der Chef der Unternehmensgruppe Virgin vor jungen Gründern eine Rede halten.

Als bekannt wurde, dass Branson (66) das Treffen besucht, sei die Zahl der Anmeldungen für die dreitägige Konferenz in die Höhe geschnellt, sagte Mitveranstalter Andreas Bruckschlögl zum Start von Bits & Pretzels am Sonntag.

Nachdem Branson zuvor Ende August in seinem Internet-Blog von einem schweren Fahrradsturz und eigenen Verletzungen berichtet hatte, sei die Nachfrage nach Tickets massiv eingebrochen. "Ich hoffe nur, dass er nicht mit dem Fahrrad kommen will", meinte Bruckschlögl.

Der Milliardär und Geschäftsmann ist bekannt für eigenwillige PR-Aktionen. Er hält mehrere Weltrekorde, unter anderem den der schnellsten Überquerung des Ärmelkanals in einem Amphibienfahrzeug.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren