PS4-Start am 11.Oktober

Lara Croft und die VR-Zombies

+
Sieht auf PS4 noch besser aus als auf Xbox One: Lara Croft in „Rise of the Tomb Raider“. Eine exklusive Episode für PlayStation VR inklusive.

„Rise of the Tomb Raider“, das jüngste Abenteuer von Square Enix' Extrem-Archäologin Lara Croft, wurde bisher nur für Xbox One und PC veröffentlicht, am 11. Oktober soll endlich die PS4-Fassung folgen.

Als Entschädigung für die lange Wartezeit bringt Lady Croft einen ganzen Sack voller Zusatzinhalte mit: darunter die bereits für Xbox beziehungsweise PC veröffentlichten Erweiterungen sowie Updates, neue Outfits und Waffen. Besonders bemerkenswert verspricht aber das Kapitel „Blutsbande“ zu werden. Das ist alternativ mit Sonys Cyber-Headset „PlayStation VR“ spielbar, das nur zwei Tage später erscheint. In dieser Episode muss Lara das Familien-Anwesen der Crofts vor dem Zugriff ihres gierigen Onkels retten, in einem Albtraum schickt die Abenteurerin sogar jede Menge Zombies ins Pixel-Nirvana.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren