Widersprüchliche Angaben

HD-Remake oder kein HD-Remake? Das ist bei „Mass Effect“ und „Assassin's Creed“ die Frage!

+
Viele „Mass Effect“-Fans wünschen sich ein HD-Remake der Original-Trilogie, aber Entwickler Bioware will sich lieber voll und ganz auf die Fortsetzung konzentrieren - „Mass Effect: Andromeda“.

Ein Remake von Biowares „Mass Effect“-Trilogie für PS4 und Xbox One würde es Fans sicherlich erleichtern, die komplexe Science-Fiction-Story der Space-Opera noch einmal „in einem Rutsch“ zu erleben, ehe „Mass Effect Andromeda“ erscheint.

EAs Chief Competition Officer Peter Moore hat diese Hoffnung zerschlagen: Man wäre darauf fokussiert, für die Zukunft zu liefern und an neuen Erfahrungen zu arbeiten. Damit widerspricht Moore der Äußerung seines Kollegen Patrick Söderlund (Executive Vide President), der erst bei der gamescom die Möglichkeit einer visuell aufpolierten „Mass Effect“-Sammlung andeutete. Dafür feiert offenbar Ubisofts „Assassin's Creed“-Wiederholungstäter Ezio Auditore ein Full-HD-Comeback: Laut französisischen Medien arbeitet der Publisher an einer Remaster-Fassung von „Assassin's Creed 2“, „Assassin's Creed: Brotherhood“ sowie „Assassin's Creed Revelations“. Den Informationen zufolge erscheint die Collection bereits im November für PS4 und Xbox One.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren