Gamescom-Überraschung

Konami kündigt „Metal Gear“-Spin-Off an

+
„Metal Gear Survive“ ist der erste Titel der Reihe, der der ohne Hideo Kojimas Ideen auskommt.

Auch nach dem Ende der Zusammenarbeit mit dem „Metal Gear“-Erfinder Hideo Kojima will sich Konami nicht von der kultisch verehrten Marke trennen.

Der erste Ableger der Stealth-Action-Reihe, der ohne die Ideen des Masterminds auskommt, nennt sich „Metal Gear Survive“. Mit dem Gameplay und Storytelling des Originals hat das Spin-off wenig gemein. Stattdessen setzt Konami auf einen kooperativen Multiplayer-Mix aus Action und Stealth. Chronologisch ist das Spiel nach den Ereignissen von „Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes“ angesiedelt. Bis zu vier Spieler schlüpfen in die Rollen von Überlebenden von Militaires Sans Frontières. In einer anderen Dimension müssen sie sich gegen Kristall-Zombies durchschlagen. Eines der wenigen Gemeinsamkeiten mit der Philosophie des geistigen Vaters der Serie: Vorbeischleichen ist oft ratsamer als frontaler Angriff. Vorgestellt wurde „Metal Gear Survive“ als Überraschung bei der gamescom in Köln.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren