Mit eigenem Stil

„Game of Thrones“-Komponist liefert Soundtrack für „Gears of War 4“

+
Im vierten „Gears of War“ gibt Hollywood-Komponist Ramin Djawadi die Töne an. Der vierte Teil der erfolgreichen Shooter-Reihe ist für Oktober angekündigt und wird diesmal nicht von Epic, sondern The Coalition entwickelt.

„Gears of War“-Fans bekommen gewaltig auf die Ohren: Der Soundtrack zum vierten Teil der erfolgreichen Action-Reihe wird von Ramin Djawadi komponiert, der seit 2011 die Musik zur Fantasy-Serie „Game of Thrones“ liefert.

Der 42-jährige Deutsch-Iraner zeichnet außerdem für die Musikuntermalung von Kino-Blockbustern wie „Warcraft: The Beginning“, „Dracula Untold“ und „Pacific Rim“ verantwortlich. Djawadi gibt an, bei „Gears of War 4“ zwar seinen eigenen Stil einbringen zu wollen, aber gleichzeitig die musikalische Marschrichtung der Vorgänger-Titel beizubehalten. „Gears of War 4“ soll am 7. Oktober für Xbox One und PC erscheinen.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren