Peter Parkers aufwendigstes Abenteuer

Darum spinnt Spider-Man seine Netze nur auf der PS4

+
Spidey spinnt seine virtuellen Netze vorerst nur noch auf der PS4.

Zu den größeren Überraschungen der diesjährigen E3-Messe in Los Angeles gehörte Sonys Ankündigung eines Spider-Man-Spiels.

Das erscheint exklusiv für die PS4, obwohl hinter der Entwicklung nicht Sony, sondern das unabhängige Studio Insomniac („Ratchet & Clank“) steckt. Letzteres hat sich erstmals zur System-Exklusivität von Peter Parkers bisher aufwendigstem Games-Abenteuer geäußert: Einem Twitter-Feed des Unternehmens zufolge hält Sony nach wie vor die Filmrechte an dem prominenten Sprücheklopfer aus dem Marvel-Universum. Weil Spider-Man gerade in den USA ein zugkräftiges Verkaufsargument ist, hat sich der Hersteller dafür entschieden, die Veröffentlichung auf sein eigenes Konsolen-System zu beschränken.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren