Auf unbestimmte Zeit: 

Batman-Remake „Return to Arkham“ auf verschoben

+
Die Veröffentlichung von „Batman: Return to Arkham“ wurde auf einen bis dato unbestimmten Termin verschoben. Das Remake-Doppel soll Flattermann-Fans visuell aufgeppte Versionen der beiden Batman-Abenteuer „Arkham Asylum“ und „Arkham City“ bescheren.

Eigentlich sollte Batman bereits im Juli seine ersten beiden „Arkham“-Abenteuer nochmal optisch aufpoliert erleben: Die Sammlung „Return to Arkham“ verspricht Neuauflagen von „Asylum“ und „City“ auf Basis der Unreal Engine 4.

Doch die bisher gezeigten Videos und Screenshots scheinen eher einen visuellen Rückschritt als einen Fortschritt gegenüber den Originalen anzudeuten. Deshalb haben Hersteller Warner sowie das mit der Umsetzung betraute Studio Virtuos Games reagiert und das Remake-Doppel „auf unbestimmte Zeit“ verschoben. Man benötige noch mehr Zeit für den Feinschliff, so Warner im offiziellen „Arkham“-Forum.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren