Google beginnt mit der Auslieferung an Nexus-Geräte

Android 7 „Nougat“ ist da

+
Andoid 7 kommt unter anderem mit noch mehr Emojis und verbesserten Quick Settings.

Google hat das neue Betriebssystem Android 7.0 „Nougat“ veröffentlicht und verteilt die Software bereits an die eigenen Referenzgeräte.

Wie Google im offiziellen Android-Blog erklärt, wird das Update den Smartphones Nexus 5X und 6/6P, den Tablets Nexus 9 und Pixel C sowie dem Nexus Player zum Download am Gerät (OTA) angeboten. Nutzer von Smartphones und Tablets anderer Hersteller müssen möglicherweise noch Monate auf ihre Updates warten. Die neue Version bringt einige Änderungen und Verbesserungen mit sich. Unter anderem kommt „Nougat“ mit einem Mehrfenster-Modus, verbesserten Quick Settings und einer schnelleren 3D-Engine, über die sich vor allem Spieler freuen dürften. Außerdem stehen 72 neue Emojis zur Verfügung und damit insgesamt über 1.500 Minigrafiken. Zudem bekommt das neue Android abermals einen verbesserten Standby-Modus, um die Akkulaufzeit zu verbessern. So aktiviert sich der sogenannte „Doze“-Modus bereits mit dem Ausschalten des Bildschirms. Google plant, seinen Nutzern künftig häufiger kleinere Aktualisierungen bereitzustellen.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren