Nachfolger mit neuem Konzept

Activision kündigt „Skylanders Imaginators“ an

+
Action-Helden im Eigenbau: „Skylanders Imaginators“ bringt 20 neue Figuren und einen umfangreichen Charakter-Editor für die Erschaffung eigener, individueller Avatare.

Seit dem eher verhaltenen Erfolg von „Skylanders: Superchargers“ im vergangenen Jahr war es erst einmal eine Weile still um Activisions einst so bahnbrechende Kombination aus Videospiel und Spielzeug - doch jetzt hat wurde der Nachfolger angekündigt: Bereits im Oktober dieses Jahres will der Hersteller die Fortsetzung veröffentlichen.

Wie bisher jeder neue Serienteil bringt auch „Skylanders Imaginators“ ein neues Konzept ins Spiel: Zunächst wird die rund 300 Action-Figuren starke Helden-Population der Marke um 20 Neuzugänge bereichert. Diese „Sensei“- oder „Meister“-Charaktere erhöhen nicht nur den Höchst-Level aller anderen Skylanders - obendrein schalten sie bisher unbekannte Angriffs- und Waffentechniken frei, mit deren Hilfe sich der Spieler ab sofort eigene Helden zusammenstellen darf. Die werden anschließend in einem der separat erhältlichen „Kreations-Kristalle“ gespeichert. Hierfür legen Spieler die „Kampfklasse“ und die Angriffsformen der Figur fest, sogar das Aussehen des Charakters und sein Schlachtruf werden bestimmt. Das für PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360 und WiiU angekündigte Starter-Set wird neben dem Spiel zwei Sensei-Figuren und einen Kreations-Kristall enthalten.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren