Sängerinnen, Schauspielerinnen und Schwestern

Zweimal 80: SWR feiert „Die fabelhaften Kessler Zwillinge“

+
Der SWR ehrt die Zwillinge Alice (links) und Ellen Kessler, die am 20. August ihren 80. Geburtstag feiern, mit dem Porträt „Die fabelhaften Kessler Zwillinge“ (Mittwoch, 24. August, 23.30 Uhr).

Der SWR ehrt die Kessler-Zwillinge Alice und Ellen, die am 20. August ihren 80. Geburtstag feiern, mit einem Porträt.

Die beiden Schwestern traten weltweit als Sängerinnen, Tänzerinnen, Schauspielerinnen und Entertainerinnen auf und wurden lange Zeit zu den schönsten Frauen der Welt gezählt. Doch die Weltkarriere von Alice und Ellen Kessler wurde hart erarbeitet und hatte, wie der SWR es formuliert, ihren Preis: „die unauflösbare Abhängigkeit der Zwillingsschwestern voneinander, damals wie heute“. Die zwei blonden Mädchen wuchsen mitten im Krieg in der sächsischen Provinz auf. In den 1950-ern schafften sie es als Revue-Girls in den berühmten Pariser Club „Lido“ und sangen Mitte der 1960-er Jahre in den TV-Shows von Dean Martin und Frank Sinatra. Spätestens da waren Alice und Ellen weltweit bekannt. Für den Film „Die fabelhaften Kessler Zwillinge“ ließen sich die beiden bei Proben und Auftritten im In- und Ausland begleiten, die Kameras waren auch Ende 2015 dabei, als Alice und Ellen für „Ich war noch niemals in New York“ erneut auf der Bühne standen. Doch auch das Privatleben des Geschwisterpaars wird thematisiert. Am Mittwoch, 24. August, 23.30 Uhr, wird der Porträtfilm im SWR-Fernsehen ausgestrahlt.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren