„6 Mütter“: Neues VOX-Format

Von Wilma Elles bis Nina Bott: Promi-Mütter geben Einblicke

+
Die „6 Mütter“ (von links): Nina Bott, Christina Obergföll, Anni Friesinger-Postma, Ute Lemper, Wilma Elles und Dana Schweiger lassen sich für VOX beim Erziehen filmen.

„6 Mütter“ heißt ein neues Format bei VOX, das ab Dienstag, 8. November (21.45 Uhr), das Programm von VOX dokumentarisch-unterhaltend bereichern soll.

Zu den bekannten Frauen, die sich bei der Erziehung ihres Nachwuchses filmen lassen, zählen: Ex-Model Dana Schweiger, Entertainerin Ute Lemper, Schauspielerin Nina Bott, der deutsch-türkische Soap-Star Wilma Elles, sowie die ehemaligen Spitzensportlerinnen Christina Obergföll (Speer) und Anni Friesinger-Postma (Eisschnelllauf). „6 Mütter“, das von Endemol Shine Germany produziert wird, basiert auf dem erfolgreichen israelischen Original-Format „Mothers“. Sechs Folgen stehen zunächt auf dem Programm. Teil des Konzepts ist es, dass die Mütter mit ihrem im Bewegtbild festgehaltenen Erziehungsstil konfrontiert werden und so auch eine Reflektion der eigenen Methoden und Einstellungen erfolgt. Dennoch liegt der Schwerpunkt selbstredend auf menschelnder Unterhaltung - zu deren Zweck die Protagonistinnen sich auch regelmäßig begegnen. Fragt sich, was den Reiz dieses „Erziehungs-Watching“ ausmachen könnte? Wahrscheinlich der Wunsch vieler Eltern, Promis könnten in Erziehungsfragen manchmal ebenso rat- und erfolglos dastehen wie man selbst.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren