Verstärkt exklusive Inhalte bei Sky

+
Sky und drei Sender aus der ProSiebenSAT.1-Gruppe beenden ihre Zusammenarbeit.

Die Bezahl-Plattform Sky setzt offenbar noch mehr auf exklusive Inhalte.

Entsprechende Vereinbarungen etwa mit Sony Pictures Television, HBO oder Showtime sollen ausgebaut werden. Deren Qualitätsprogramme sollten Kunden anlocken, so lautet der Plan. Dagegen glaubt Sky wohl nicht mehr an eine Anziehungskraft der Sender kabel eins Classics, SAT.1 Emotions und ProSieben Fun. Das Bezahlangebot der ProSiebenSAT.1-Gruppe wird nur noch bis Donnerstag, 30. Juni, auf der Plattform zu sehen sein. "Hintergrund ist, dass ProSiebenSat.1 und Sky aufgrund unterschiedlicher strategischer Ausrichtungen eine Beendigung der Ausstrahlung der Sender zum Auslauf der Vertragslaufzeit beschlossen haben", heißt es in einem gemeinsamen Statement von Sky und ProSiebenSat.1. Ein Vertrag werde nicht mehr verlängert. Kunden der Nischen-Programme, die in Deutschland und Österreich ohnehin nur via Satellit zu empfangen waren, müssen nun ausweichen. So sind kabel eins Classics, SAT.1 Emotions und ProSieben Fun unter anderem noch bei Deutsche Telekom, Unitymedia oder NetCologne zu sehen.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren