Eurovision Song Contest

Unser Schwips für Stockholm

+

Ihr schaut den ESC nur, um am Montag im Büro mitreden zu können, findet den Wettbewerb aber eigentlich total langweilig? Wir haben da mal was vorbereitet!

Zuerst besorgt ihr euch Getränke und Gläser. Wie hart ihr es treiben wollt, entscheidet ihr. Bier, Wein, Schnaps oder einfach nur ein Zuckerschock Dank Limo, alles geht. Dann folgt ihr diesen Regeln:

Nehmt immer dann einen Schluck, wenn Moderatoren oder Kommentatoren...

  • in Reimen Sprechen.
  • singen.
  • mit der Kamera flirten.
  • erwähnen wie wunderbar dein Heimatland ist.
  • erwähnen wie toll ein Auftritt war.
  • sich über einen Song lustig machen.
  • sich über den Tanz, die Outfits, oder die Frisuren eines Künstlers oder eine Band lustig machen

via GIPHY

Einer gehoben wird, wenn Künstler...

  • in die Kamera zwinkert. 
  • auf die Knie fällt in der Muttersprache ihres Heimatlandes singt. 
  • einen Hut trägt ein trashiges Outfit trägt. 
  • die Haare schüttelt oder seine Haare im Wind wehen.

via GIPHY

Ein kräftiger Schluck wird auch dann genommen, wenn Tänzer oder Musiker...

  • ein traditionelles Instrument spielen oder so tun als ob. 
  • ein krasses Gitarrensolo performt wird. 
  • Klavier im stehen spielen. 
  • so tun als würden sie kämpfen traditionelle Tänze aufführen. 
  • Traditionelle Kleidung oder Kostüme tragen.

via GIPHY

Bei der Punktevergabe kippt ihr euch immer einen hinter die Binde, wenn...

  • wenn sich jemand für die wundervolle Show bedankt.
  • wenn ein zuvor von dir gewähltes Land keine Punkte bekommt. 
  • wenn ein zuvor von gewähltes Land 12 Punkte bekommt.

Natürlich könnt ihr neue Kategorien und Regeln erfinden. Prost!

via GIPHY

Inspiration: The Webtender

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren