Wie wichtig ist Heimat?

Umfrage zeigt: Das sind die beliebtesten Heimatserien der Deutschen

+
Die Deutschen lieben ihre Heimat. Das hat eine Studie im Auftrag des Heimatkanals herausgefunden.

In Zeiten, da Millionen Menschen weltweit auf der Flucht sind und Hunderttausende auch bei uns Schutz suchen, ist die Frage nach der Bedeutung des Begriffs „Heimat“ aktuell wie nie.

Der Pay-TV-Sender Heimatkanal hat deswegen für eine repräsentative Studie 1.010 Bundesbürger befragt, was sie mit Heimat verbinden. Das Ergebnis: Für satte 85,5 Prozent der Befragten ist der Begriff „Heimat“ wichtig, für fast jeden Dritten der 14- bis 29-Jährigen hat die Bedeutung in den letzten Jahren gar zugenommen. Als Fernsehsender hat der Heimatkanal natürlich auch nach den beliebtesten Heimatserien der Deutschen fragen lassen: Auf den ersten Platz wählten die Befragten das „Großstadtrevier“ (29,9 Prozent), gefolgt von „Der Bulle von Tölz“ (22,9 Prozent) und „Der Bergdoktor“ (21,2 Prozent). Die Plätze vier und fünf besetzen „Die Bergretter“ und „Der Landarzt“. Vier dieser fünf Heimatserien hat der Heimatkanal derzeit im Programm, auch das „Großstadtrevier“ soll demnächst folgen. „Es ist toll zu sehen, dass Heimatkanal den Geschmack der Bevölkerung trifft und seit nun mehr 20 Jahren das Beste aus der Welt der Heimatserien auf einem Sender vereint“, freut sich Tim Werner, Vorstandsmitglied der Mainstream Media AG, zu der auch der Heimatkanal gehört. „Auch für 'Großstadtrevier', die Nummer Eins der Befragung, haben wir starke Akquiseabsichten und hoffen, die Zuschauer bald damit erfreuen zu können.“ Noch mehr Serien mit Heimatbezug wünscht sich laut der von TNS Infratest durchgeführten Umfrage jeder fünfte Deutsche - besonders Zuschauer über 60.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren