Theater vor dem Derby: Schalke gegen Dortmund à la Shakespeare

+
Finden Schalke-Fan Roland Montakowski (Dominik Brünnig) und der BVB-Anhängerin Julia (Alma Gildenast, beide vorne rechts) zueinander?

Bevor am kommenden Sonntag Schalke und Dortmund zum Revierderby aufeinandertreffen, widmet sich der WDR am Vorabend der Hassliebe zwischen BVB- und Schalke-Fans auf ganz besondere Weise: "Ronaldo und Julia oder Schalke liebt Dortmund" versetzt den Shakespeare-Stoff über "Romeo und Julia" ins Fußball-Milieu.

Der WDR zeigt die Ruhrgebietskomödie von Sigi Domke aus dem Theater Mondpalast von Wanne-Eickel am Samstag, 9. April, 20.15 Uhr. Das Stück im Stil einer Sitcom erzählt vom Schalke-Fan Roland Montakowski (Dominik Brünnig) und der BVB-Anhängerin Julia (Alma Gildenast), deren Liebe nicht durch Familienfehden, sondern durch die Vereinzugehörigkeit scheinbar unmöglich gemacht wird. Der WDR verspricht "ein verbales Revierderby und Wortgefechte, die Shakespeares blutige Schlachten harmlos erscheinen lassen". Mit Gastauftritten überraschen ARD-Fußballkommentator Tom Bartels, Radio-Moderatorin Steffi Neu und Sportschau-Moderator Matthias Opdenhövel.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren