Weitere Auszeichnung für Erfolgsserie

Südkorea mag „Deutschland 83“

+
„Deutschland 83“ gewann bei den Seoul International Drama Awards in der Kategorie „Mini-Series“ den Golden Bird Prize.

Und wieder eine Auszeichnung für „Deutschland 83“: Die Serie gewann bei den Seoul International Drama Awards in der Kategorie „Mini-Series“ den Golden Bird Prize.

Das Besondere: Die Produktion aus Deutschland setzte sich gegen starke internationale Konkurrenz durch, nominiert waren unter anderem auch „Mr. Robot“ und „The Night Manager“. Neben der Auszeichnung gab es für die Eventserie Nominierungen in den Kategorien „Best Screenwriter/Mini-Series“ sowie „Best Director/Mini-Series“. Die Seoul International Drama Awards zählen zu den renommiertesten TV-Festivals weltweit.

Die von der UFA für RTL produzierte Spionage-Serie „Deutschland 83“ begeisterte die Kritiker und wurde bereits mit zahlreichen nationalen wie internationalen Preisen ausgezeichnet, die Einschaltquoten auf RTL waren allerdings eher ein Flop. Der Sender zeigt sich trotzdem sehr interessiert an einer Fortsetzung.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren