Kunstturner gibt sich die Ehre

Olympiastar Fabian Hambüchen zu Gast bei „Alles was zählt“

+
Fabian Hambüchen spielt sich in „Alles was zählt“ an der Seite von Eiskunstläuferin Tanja Szewczenko selbst.

Prominenter Besuch am Set der RTL-Soap „Alles was zählt“: Kunstturner Fabian Hambüchen gab sich die Ehre.

Der 28-Jährige ist Teilnehmer beim fiktiven „Battle of the Best“ - einem Wettkampf innerhalb der Serie, der am 25. und 26. Juli (Folgen 2.479 und 2.480) ausgestrahlt wird. Die Dreharbeiten fanden bereits Anfang Mai statt. Fabian Hambüchen spielt sich selbst und tritt in der Serie gemeinsam mit „Alles was zählt“-Star und Eiskunstläuferin Tanja Szewczenko an, die bereits von 2006 bis 2009 bei der Daily-Soap mitwirkte und 2016 als Diana Sommer zurückkehrte. Hambüchen wiederum stellte in einem RTL-Interview während der Dreharbeiten klar, dass er der Schauspielerei nicht abgeneigt sei: „Ich bin ein lockerer Typ, albere gerne herum und könnte mir schon vorstellen, dass mir das liegen könnte, auch mal in diesem Bereich zu arbeiten.“ Doch alle Sportfans können beruhigt sein. Hambüchen betonte, dass für ihn seine Sportkarriere weiterhin im Mittelpunkt stehe. „Auch in der Zukunft wird es immer so bleiben, dass ich Sport machen werde und mit Sport in Verbindung bleibe. Selbst wenn ich das Turnen irgendwann lasse, werde ich mal in der Turnhalle stehen. Man will ja auch nicht die Figur verlieren, die man sich aufgebaut hat. Für mich selbst und für meine Freundin“, so der Olympia-Zweite von 2012.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren