Grace And Frankie - Staffel 2

Das Leben muss weitergehen

+
Sie hassen sich, sie lieben sich, sie starten zusammen in ein neues Leben: Die zweite Staffel von "Grace and Frankie" steht bei Netflix zum Abruf bereit.

Genug der Tränen: In der zweiten Staffel von "Grace and Frankie" wird den beiden Titelfiguren nach und nach klar, dass sie auch ohne ihre schwulen Ex-Männer ein erfülltes Leben haben können.

Jenseits der 70 noch ein komplett neues Leben anfangen? Da würden die meisten Menschen im entsprechenden Alter abwinken - unvorstellbar! Grace (Jane Fonda) und Frankie (Lily Tomlin) bleibt jedoch nichts anderes übrig: Ihre Ehemänner haben sich als homosexuell geoutet, um ihren Lebensabend als schwules Pärchen zu verbringen. Für die beiden Ladys ein Hammer, und dementsprechend verbrachten sie die erste Staffel von "Grace und Frankie" vor allem damit, ihre Wunden zu lecken. Das Leben muss aber nunmal doch irgendwie weitergehen. Bei Netflix geht das Dramedy-Format mit Top-Besetzung nun auf Abruf in die zweite Runde (2015).

Viele Netflix-User hatten gehofft, dass die Geschichte von Grace und Frankie weitererzählt wird. Weil das Schicksal der beiden Frauen, wenn auch konstruiert und überdramatisiert, irgendwie doch ziemlich nah am echten Leben ist. Denn wer kennt nicht den Trennungsschmerz, wenn man vom einen auf den anderen Tag verlassen wird und plötzlich alles zusammenbricht? Und dann ist "Grace and Frankie" eben auch höchst vergnügliches, kurzweiliges Entertainment.

Jane Fonda und Lily Tomlin erweisen sich auch in der zweiten Staffel als doppelter Glücksgriff für die Serienschöpfer Marta Kauffman und Howard J. Morris. Beide erfahrene, hochdekorierte Hollywood-Grazien, präsentieren sich Fonda (78) und Tomlin (76) weiterhin bestens aufgelegt. Die Chemie zwischen den Darstellerinnen stimmt, die reizvolle Kombination aus Etepetete-Spießerin mit einer Vorliebe für Martinis (Grace) und ergrautem Batik-Hippie (Frankie) tut ihr Übriges. Zumal die beiden Frauen, die eine jahrelange Hassliebe verbindet, seit dem großen Knall notgedrungen zusammenleben.

Inzwischen haben sich die weiblichen Kukident-Buddys zumindest mit den Fakten arrangiert. Was bleibt ihnen auch anderes übrig? Ein Zurück gibt es nicht, schließlich wollen ihre Ex-Männer Saul (Sam Waterston) und Robert (Martin Sheen) nun sogar heiraten. Ein Zurück wollen Grace und Frankie aber auch nicht. Ihr Motto, egal wie lustig oder tragisch das Leben ihnen in den 13 neuen Folgen mitspielt: Mund abwischen, einen Drink nehmen (oder einen Joint anzünden) und vorwärts. Da dürfen im hohen Alter dann auch Dildos nochmal Thema werden. Und wer weiß, vielleicht gibt es für die eine oder andere sogar nochmal eine neue Liebe? Das Leben jedenfalls geht weiter, und das noch eine Weile: Staffel 3 wurde bereits bestellt.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren