ZDF dreht Film über Wacken

Landlust auf die harte Art: Hannes Jaenicke als Metalhead

+
Heia im Heuhaufen: Die Metalheads gönnen sich ein bisschen Ruhe zwischen den Kühen. Bauer Paul (Roman Knizka) ist davon sichtlich genervt.

Wenn einmal jährlich die Metalheads in Wacken einfallen, dürften nicht alle Dorfbewohner froh sein über die tagelange Dauerbeschallung. Genau solch einen Interessenkonflikt hat sich das ZDF für seinen neuen Film unter der Regie von Holger Haase mit dem Arbeitstitel „Metalfarm“ zum Vorbild genommen: Landwirtin Caro (Christina Große) vermietet ein Stück Wiese an Festivalorganisator Mike (Hannes Jaenicke), obwohl sie so gar nichts mit Heavy Metal anfangen kann.

In der Dorfgemeinschaft macht sie sich damit keine Freude und sogar ihr Mann (Roman Knizka) ist entschieden gegen die Metalheads im idyllischen Dorf. Die Fronten verhärten sich und das Festival wird verboten - der Ruin der Leonhards scheint besiegelt.

Einen Sendetermin hat das ZDF noch nicht bekannt gegeben. Fragt sich, wer am Ende als Gewinner des Duells engstirnige Bauern versus eingefleischte Metal-Fans hervorgeht... Gedreht wird aber nicht etwa in Wacken und Umgebung, sondern noch bis Ende September in Berlin, Brandenburg, Baden-Württemberg und in der Fränkischen Schweiz.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren