„Nichttotzukriegen“

Jochen Busse gibt Comeback mit neuer RTL-Sitcom

+
Ein Mehrgenerationenhaus der etwas anderen Art schwebt Helmut (Jochen Busse) fürs Alter vor.

„Nichttotzukriegen“ heißt die neue Sitcom, die RTL derzeit mit Jochen Busse (75) in Köln dreht.

Mit der RTL-Sitcom ist Busse zum ersten Mal seit Jahren wieder in einer Hauptrolle zu sehen. Er spielt Helmut Kraft, einen Millionär, der nach dem Tod seiner Familie und Freunde als alter Mann alleine zurückbleibt. Um gegen die Einsamkeit anzukämpfen, verkauft er seine Villa zu einem Spottpreis an zwei Pärchen - unter der Bedingung, bis zu seinem Tod mit ihnen unter einem Dach wohnen zu dürfen. Neben Busse sind in „Nichttotzukriegen“ Caroline Maria Frier, Tristan Seith, Mathias Harrebye Brandt, Amelie Plaas-Link und Grimme-Preisträgerin Petra Nadolny zu sehen. Produziert wird die Sitcom von Uli Wilkes, Regie führen Felix Stienz und Daniel Siegel. Die insgesamt acht Folgen sollen im kommenden Jahr ausgestrahlt werden.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren