Das plant RTL im Spätsommer und im Herbst

Der ganz normale nackte Wahnsinn

+
Hella von Sinnen und Hugo Egon Balder testen Promis auf ihre „Kirmes-Tauglichkeit“: „Die Kirmeskönige“ ist eines der sonderbarsten neuen RTL-Formate.

Bye-bye Sommerloch, hallo Herbstprogramm: Diese Show-Highlights erwarten den RTL-Zuschauer.

Es ist Licht am Ende des Sommerlochs: Wenn am 21. August die Olympischen Sommerspiele in Rio zu Ende gehen, dürfen endlich auch wieder Sportmuffel zur Fernbedienung greifen. Nach einer wochenlangen Durststrecke voller Wiederholungen schöpfen die Programmmacher aus dem Vollen. Der Kölner Sender RTL gibt nun erste Einblicke in das Programm der kommenden Saison ab Ende August.

Gleich eine ganze Handvoll neuer Showformate kündigt RTL an - die sich nicht selten auf den zweiten Blick als alte Bekannte in neuem Gewand erweisen. Da ist etwa „Dance Dance Dance“, das nicht nur vom Namen her an den Tanzshow-Klassiker „Let's Dance“ erinnert. Auch hier werden wieder Prominenten Kandidaten auf die Tanzfläche geschickt, um sich von der Jury um Sophia Thomalla, DJ BoBo und Cale Kalay beurteilen zu lassen. Aufgabe der tanzbeinschwingenden Promis: Sie müssen Musikvideos und große Filmszenen nachtanzen.

Auch „Adam sucht Eva - Promis im Paradies“ ist nicht gänzlich neu. Die Idee, Single-Männer und -Frauen hüllenlos auf eine einsame Insel zu schicken, hatte RTL bereits. Angekommen war die Show beim Publikum nicht wirklich - prominente Nackedeis sollen nun die Trendwende bringen. Wer für RTL die Badehose daheim lässt, ist zumindest offiziell noch nicht bekannt. Gehandelt werden illustre Namen wie Ronald Schill, Peer Kusmagk und Sarah Joelle Jahnel. Nicht weniger seltsam mutet die Idee von „Die Kirmeskönige“ an: Hella von Sinnen und Hugo Egon Balder wollen in dem neuen Format „Prominente mitten im Getümmel auf dem Rummel“ auf ihre „Kirmes-Tauglichkeit“ testen. Was das konkret bedeutet? Details verrät RTL noch nicht.

RTL-Urgestein Oliver Geissen bekommt in der neuen Saison eine neue Show auf den Leib geschneidert: „The Big Music Quiz“ heißt die Show und ist, der Name sagt es, ein Musik-Quiz. „Das Spielprinzip der Show ist einfach und genial“, verspricht RTL: Zwei Promi-Teams müssen bekannte Hits erraten und Fragen dazu beantworten. Nicht nur mit Oli Geissen, auch mit den beliebten RTL-Bauern gibt es ein Wiedersehen: In „Bauer sucht Frau - Die große Bauernolympiade“ messen sich Protagonisten der ländlichen RTL-Kuppelshow mit Großstädtern in „nicht ganz klassischen Disziplinen wie Strohballenstapeln, Milchkrug stemmen oder Gummistiefelweitwurf“. Einen Ticken ernster dürfte es in „Das ist Deutschland!“ zugehen: Jan Köppen präsentiert in zunächst vier Folgen „erstaunliche“ Fakten über die Bundesrepublik. Wie sind wir Deutschen wirklich?, fragt der 33-Jährige.

Eine Antwort darauf - wenn auch mutmaßlich etwas simpler gestrickt - dürfte auch ein anderer parat haben: Comedian Mario Barth. „So viel Mario Barth wie nie“ verspricht RTL - Freunde von Männer/Frauen-Witzen dürften also auf ihre Kosten kommen. Auch Otto Waalkes wird mit einem Soloprogramm bei RTL zu sehen sein, ebenso „Pussyterror“-Frau Carolin Kebekus und der Bauchredner Sascha Grammel.

Ein Wiedersehen gibt es im Herbst auch mit einem alten Bekannten: Winnetou, der Deutschen liebste Rothaut, kehrt den Tomahawk schwingend auf die Bildschirme zurück. Unter der Regie von Philipp Stölzl hatte RTL einen Dreiteiler nach Motiven von Karl May verfilmen lassen, mit Nik Xhelilaj in der Rolle des Apachen-Häuptlings und Wotan Wilke Möhring als Old Shatterhand. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren