Fußball-EM

Das ZDF umgeht die UEFA-Zensur

+
Nach dem Spiel zwischen England und Russland kam es am 11. Juni im Stade Velodrome in Marseille zu Ausschreitungen. Das ZDF will künftig auch solche Bilder während des Spiels zeigen.

Die EM in Frankreich sorgt derzeit nicht nur mit denkwürdigen Fußballmomenten für Schlagzeilen, sondern auch mit unschönen Bildern von prügelnden Hooligan-Horden.

Von den Unruhen im Fußballstadion selbst bekamen die Fans während der Spiele allerdings meist wenig mit, da die UEFA solche Szenen in ihrem Weltbild, das an die Fernsehstationen weitergegeben wird, ausblendet. Das ZDF kündigte nun an, auf diese Zensur reagieren zu wollen: Beim Spiel der deutschen Mannschaft gegen Polen (Anpfiff: 21.00 Uhr) am kommenden Donnerstag werde man zehn eigene Live-Kameras im Einsatz haben, so ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz im „Handelsblatt“. So wolle man auf „journalistisch relevante Situationen“, die im Weltbild nicht gezeigt werden, „je nach Lage reagieren“.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren