26,57 Millionen Zuschauer

EURO 2016: Top-Quote bei Deutschlands Auftaktsieg

+
Bastian Schweinsteiger feierte mit seinem Jokertor gegen die Ukraine einen Traumeinstand ins EM-Turnier.

Mit einem 2:0 gegen die Ukraine ist die deutsche Mannschaft blendend ins EM-Turnier gestartet.

Auch für die ARD, die das Auftaktspiel der DFB-Elf live aus Lille übertrug, besteht Grund zur Zufriedenheit: Sollte die allgemeine EM-Euphorie tatsächlich gebremst sein, lässt sich das an der Einschaltquote nicht ablesen. Mit einer Reichweite von 26,57 Millionen Zuschauern (Marktanteil: 68,5 Prozent) verbuchte das Erste an seinem ersten EURO-Sendetag gleich mal eine Top-Quote, die auf dem Niveau des WM-Turniers in Brasilien vor zwei Jahren lag. Damals sahen 26,36 Millionen Menschen das Auftaktspiel der Deutschen gegen Portugal im Ersten. Im Vergleich zur letzten Fußballeuropameisterschaft vor vier Jahren ist das Interesse sogar recht deutlich gestiegen. 2012 waren „nur“ 22,33 Millionen Fans beim DFB-Auftaktspiel - abermals gegen Portugal - live im Ersten dabei.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren