Ab 2017 verfügbar

Erste maxdome-Serie: Drehstart für Fahri Yardim und Christian Ulmen

+
Fahri Yardim (links) und Christian Ulmen stehen derzeit für die maxdome-Produktion „Jerks“ vor der Kamera.

Als der Streaming-Anbieter maxdome im Juli bekanntgab, eine eigene Serie produzieren zu wollen, war das keine wirkliche Überraschung.

Schließlich hat die Konkurrenz von Amazon und Netflix ebenfalls bereits verkündet, exklusiv fürs deutsche Publikum eigene Serien zu drehen. Über die maxdome-Produktion war bislang jedoch wenig bekannt, lediglich, dass es sich um eine „Buddy-Serie“ mit Christian Ulmen und Fahri Yardim in den Hauptrollen handelt, hatte der Streaming-Dienst verraten.
Jetzt haben in Dresden die Dreharbeiten für die Serie begonnen, die auf den Arbeitstitel „Jerks“ hört. Die Produktion erzählt „von der Freundschaft zwischen Christian Ulmen und Fahri Yardim“, so maxdome. „Der Zuschauer erlebt die beiden in ihrem alltäglichen Chaos, das allzu oft ein extremes Ausmaß annimmt. Das Duo lässt keine Peinlichkeit aus, eckt unverhältnismäßig an und testet mit viel Talent moralische Grenzen aus.“ Was das konkret bedeutet, soll sich Anfang 2017 bei maxdome verfolgen lassen, wenn „Jerks“ zum Abruf bereitsteht. Später soll die Serie dann auch bei ProSieben zu sehen sein.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren